Im Test: Welche Tablets sollte man kaufen?

Wie jedes Jahr gehören auch dieses Jahr Tablets zum absoluten Renner im Weihnachtsgeschäft. Doch welche kleinen Tablets im Bereich 7-8 Zoll sind wirklich gut? Welches Mini-Tablet sollte man kaufen? Wir haben drei Klassiker in diesem Bereich genauer unter die Lupe genommen.

Ein klarer Trend bei Tablets (wie auch bei Smartphones und UHD Fernsehern). Sie werden immer Größer. Die Anzahl der verkauften 7 Zoll Tablets ist in den letzten Jahren immer weiter gesunken. Warum? Das wissen wir auch nicht so genau – schließlich lassen sich Tablets bis 8 Zoll immer noch sehr gut bedienen und in der Hand halten. Wichtiger ist es doch, dass ein Tablet besonderes leicht und dünn ist. Nur dann kann man es gut halten während man liest, Filme schaut oder im Internet surft. Wichtig ist auch das verwendete Seitenverhältnis. Es gibt Modelle im 16:9, 4:3 aber auch 16:10 Format. Welches für einen persönlich geeignet ist hängt vor allem von der eigenen Vorliebe und dem Einsatzzweck ab. Wer viel Lesen, Schreiben und Surfen möchte kann beispielsweise bedenkenlos zu einem 4:3 Format greifen. Wer gerne Filme sieht sollte besser ein 16:9 oder 16:10 Format wählen. Wichtig ist auch die Auflösung. Full HD sollte es schon sein – sonst sieht das Bild einfach nicht gut aus.

tablet mit tastatur

Wer das Tablet auch woanders als auf der heimischen Couch verwenden möchte sollte Geräte mit einem LTE-Modul kaufen. Diese kosten zwar im Schnitt 50-100 € mehr – können dafür aber auch mobil in das Internet. Mindestens 10 GB Speicher sollte das neue Tablet auch haben. Dies haben viele Testberichte herausgefunden. Viele Modelle, die das Label „Bestes Tablet“ tragen und somit in den Bestenlisten ganz oben stehen erfüllen diese Eigenschaften ohne Probleme.

Teuer aber gut – das iPad mini

In Sachen Hardware-Updates wurde das iPad Mini von Appel deutlich vernachlässigt. So unterscheiden sich die 2er und 3er Variante kaum. Das Retina 4:3 Display ist 7,9 Zoll groß und verfügt über eine Auflösung von 2048×1536 Pixel. Verbaut ist ein 1,3 GHz starker DualCore-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher. Das reicht für iOS immer noch gut aus. Außerdem ist das iPad mini recht leicht – es wiegt nur rund 341 Gramm – und das trotz hochwertiger Verarbeitung und Aluminium-Gehäuse. Wer keinen Touch-Sensor braucht kann bedenkenlos zur 2er Variante greifen. Teuer wird es wenn ein LTE-Modul dabei sein soll – das schlägt bei Apple mit gut 100 € zu buche. Auch ein größere Speicher kostet bei Apple ordentlich Geld. Dennoch ein gutes Tablet. Vor allem in Kombination mit einer Tastatur. Dann wird das Gerät zu einem echten Arbeitstier und man kann auch längere Texte schnell und einfach tippen. Ein Tablet mit Tastatur ist definitiv eine Empfehlung unsererseits. So kann ein Laptop fast komplett ersetzt werden. Dies bestätigen auch viele Testberichte. Noch besser mit Windows 10.

Galaxy Tab S – Samsungs kleiner

Ein Luxus-Tablet von Samsung – ja gibt es das Galaxy Tab S 8.4 – ein ebenfalls empfehlenswertes Tablet. Die Vorteile gegenüber anderen Samsung-Modellen sind vor allem das AMOLED-Display mit 8,4 Zoll Diagonale und einer recht hohen Auflösung von 2560×1600 Pixel. Das Panel liefert knallige Farben und gute Kontraste. Dabei wiegt das Tablet nur rund 300 Gramm verfügt aber trotzdem über ordentlich Leistung dank einem 8 Kern Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher. 70 € muss man für das Modell mit LTE mehr bezahlen. Den Speicher kann man mit Speicherkarte selbst erweitern – ein Pluspunkt. Auch passende Tastaturen gibt es für Android.

Sony Xperia Z3

Auch Sony hat ein kleines Tablet herausgebraucht – das Z3 Tablet Compact. Es wiegt nur rund 275 Gramm und ist damit eines der leichtesten und dünnsten Tablets seiner Klasse. Zusätzlich ist es staub- und wasserdicht. Auch die Hardware ist top: 16:9 Format, 1900×1200 Pixel Auflösung, Snapdragon 801 mit 2,5 GHz und fette 3 GB Arbeitsspeicher stecken in dem kleinen Luxus-Tablet. LTE schlägt mit rund 80 € zu Buche.

Insgesamt kann man sagen, dass die 8 Zoll-Tablet-Sparte gerade gut gefüllt ist. Es gibt viele ansprechende, gute aber auch preiswerte Modelle. Egal ob iOS, Android oder Windows – alles ist dabei. Vor allem in Kombination mit einer Tastatur sind diese Tablets bestens als Laptop-Ersatz geeignet. Jetzt zuschlagen!